aktuelle Veranstaltungen

Unser Jänner-Programm:

 

  • Montag, 08.01., ab 16:30 Uhr: Asiatisches Essen. (Danke an den Verein Foodsharing für die Lebensmittel!)
  • Donnerstag, 11.01.: Aufgrund einer internen Veranstaltung, die im Gmota stattfindet, kann das gemeinsame Essen leider nicht in gewohnter Manier stattfinden. Ich werde das gerettete Foodsharing-Essen stattdessen ab ca. 9 Uhr Vormittag in den Fairteiler stellen, dann könnt ihr es jederzeit gerne abholen.
  • Freitag, 12.01., ab 20 Uhr: Jam-Session. (Klavier, verschiedene Gitarren und Trommel sind vorhanden, den Rest bitte mitbringen.)
  • Donnerstag, 18.01., 17:30 – 19:00 Uhr: gemeinsames Essen. (Danke an den Verein Foodsharing für die Lebensmittel!)
  • Freitag, 19.01., 19 – 20 Uhr: Foodsharing-Infoabend. (Du interessierst dich für das Thema Lebensmittelverschwendung und möchtest aktiv dazu beitragen, diese zu reduzieren? Wunderbar! Dann komm zum Infoabend und werde Teil der Foodsharing-Gemeinschaft! Wenn du dich vorab bereits informieren möchtest, besuche am besten die Homepage www.foodsharing.at)
  • Freitag, 19.01., ab 20 Uhr. Jam-Session. (Klavier, verschiedene Gitarren und Trommel sind vorhanden, den Rest bitte mitbringen.)
  • Montag, 22.01., 15 – 20 Uhr: Tauschbörse für Bücher und Spielsachen. (Lust auf neuen Lesestoff oder was neues zum Spielen? Dann komm ins Gmota! Wir haben zahlreiche Kinderspielsachen – und noch viiiiiel mehr Bücher in unseren Verschenk-Regalen. Und falls du irgendwas zu Hause hast, was du nicht mehr brauchst, kannst du es uns gerne mitbringen, jemand anderes freut sich bestimmt darüber.)
  • Donnerstag, 25.01., 17:30 – 19:00 Uhr: gemeinsames Essen. (Danke an den Verein Foodsharing für die Lebensmittel!)
  • Freitag, 26.01., 19:30 – 20:00 Uhr: Gmota-Vereinstreffen. (Ein Treffen für alle Leute, die momentan im Gmota aktiv sind oder sich vorstellen können, dies in Zukunft zu werden.)
  • Freitag, 26.01., ab 20 Uhr: Jam-Session. (Klavier, verschiedene Gitarren und Trommel sind vorhanden, den Rest bitte mitbringen.)
  • Sonntag, 28.01., ab 18 Uhr: Lesung lateinamerikanischer Gedichte.
Alle diese Veranstaltungen sind gratis, Kaffee und Tee gibt’s immer, andere Getränke meistens auch. Über eine freiwillige Spende freut sich das Gmota!
Liebe Grüße,
Gerhild, Johnny und Carles
(der Gmota-Vorstand)

Was ist das GMOTA?

Das Gmota ist ein gemeinnütziger Verein, der durch räumliche und infrastrukturelle Angebote versucht, Freiräume zum Austausch und Ausleben von Fähigkeiten, Kenntnissen, Ideen, Wissen und Resourcen auf praktischer und theoretischer Ebene zu bieten.

Der Verein möchte weiters den interkulturellen Dialog und die Begegnungen innerhalb nachbarschaftlicher Strukturen sowie zivilgesellschaftliches Engagement in verschiedenen Bereichen fördern und unterstützen.

Außerdem ist ein Forum zur vielfältigen Förderung von künstlerischem Austausch, Kultur, Kommunikation und praktischem Wissen.

 

Ein paar Eindrücke vom GMOTA

Bereit mitzumachen?

Wir freuen uns über jeden, der seine Fähigkeiten, Kenntnisse, Ideen oder sein Wissen mit Anderen teilen möchte. Also trau dich und mach mit 🙂 !